Startseite

Das Land
Zu den Burgen
Zu den Schlössern
Literatur
Zur LINK-Sammlung
Der Autor
Zum Gästebuch

BURGENLAND
M
ECKLENBURG-VORPOMMERN

GALERIE WITTSTOCK

 

Burgmauer mit Wiekhäusern

Knapp 40 solcher Häuser -rechteckig oder halbrund- verteilen sich um die 2472 lange Mauer in fast regelmäßigen Abständen. Ursprünglich waren die Häuser überdacht, sie dienten der Verteidigung. Eigentliche Wehrgänge gab es nicht (Ausnahme: Ostseite der Burg). 1790 - 1792 wurde die Stadtmauer um mehr als ein Drittel abgetragen, um die Landessiechenanstalt zu erbauen.
Nach alter Chronik war die Stadt 1244 erstmals ummauert. Die 2472 lange Befestigung ist mit Ausnahme eines kleinen Feldsteinsockels im Norden gänzlich aus Backsteinen im Klosterformat gebaut, was einzigartig in Deutschland ist. Ursprünglich hatte sie eine Höhe von 9 (11)m, heute ist sie inzwischen 4 und 8m hoch. 1990 - 1996 total restauriert”
Quelle: www.wittstock.de