Startseite

Das Land
Zu den Burgen
Zu den Schlössern
Literatur
Zur LINK-Sammlung
Der Autor
Zum Gästebuch

BURGENLAND
M
ECKLENBURG-VORPOMMERN

GALERIE WITTSTOCK

 

Der nördliche Burghof

Schon 1271 hatten die Havelberger Bischöfe ihre Residenz nach Wittstock verlegt und die Burg zu einer wehrhaften Anlage ausgebaut, von der aber nur noch der 32 m hohe Turm erhalten ist.
In den Jahren 1995 - 1998 wurde die "Bischofsburg" mit europ. Fördermitteln restauriert, rekonstruiert und umgestaltet.