Startseite

Das Land
Zu den Burgen
Zu den Schlössern
Literatur
Zur LINK-Sammlung
Der Autor
Zum Gästebuch

BURGENLAND
M
ECKLENBURG-VORPOMMERN

Stadtbefestigung Schwerin

Der Stadtmauerrest in der Burgstraße dient heute als Stützmauer am Domhof. Da, wo jetzt das gelbe Haus steht, war im Mittelalter ein Stadttor.

Die Gebäude des mittelalterlichen Domhofes sind die ältesten der Stadt und stehen direkt am einzigen erhaltenen Rest der Stadtmauer.

Lit. 63, Seite 45 (Stadtplan von 1651) und Seite 46 (Text)

Blick aus der Münzstraße auf Stadtmauer und Domhof.