Startseite

Das Land
Zu den Burgen
Zu den Schlössern
Literatur
Zur LINK-Sammlung
Der Autor
Zum Gästebuch

BURGENLAND
M
ECKLENBURG-VORPOMMERN

Burg Maltzan in Penzlin

Die Kleinstadt Penzlin liegt südwestlich von Neubrandenburg an der Bundesstraße 192.
Die Burg Maltzan befindet sich am Stadtrand unmittelbar neben einem alten slawischen (?)
Burgwall aus dem 9. Jahrhundert, in dessen Mitte das ab 1810 erbaute “neue” Schloß Penzlin steht. Sie ist einbezogen in die Stadtmauer und mit dem Burgwall durch eine hölzerne Brücke verbunden. Einen weiteren slawischen Burgwall gibt es am Penzliner Stadtsee.
Die Burg existiert vermutlich bereits seit dem 13. Jahrhundert, war aber im Laufe der Zeit zahlreichen Veränderungen unterworfen. Teile der Burg dienten wohl zur Gewinnung von Baumaterial für das Schloß. Dank des Engagements der Familie
Maltzan begann 1991 eine umfassende Sanierung der Burg.
Die Besucher finden heute eine gepflegte Anlage mit Museum und Restaurant vor. Besonders sehenswert sind die Schwarzküche und die Hexenverliese sowie eine sehr informative Ausstellung über die mittelalterlichen Hexenverfolgungen im Raum Mecklenburg- Vorpommern.

Literatur: (3), (2) S. 125-127

http://www.mueritz.de/alte-burg-penzlin/#oben

Das Burgtor heute