Startseite

Das Land
Zu den Burgen
Zu den Schlössern
Literatur
Zur LINK-Sammlung
Der Autor
Zum Gästebuch

BURGENLAND
M
ECKLENBURG-VORPOMMERN

Burg / Schloß Meyenburg (Brandenburg)

Meyenburg ist eine brandenburgische Kleinstadt an der Grenze zu Mecklenburg. Man erreicht sie über die Autobahn A 24 und die Bundesstraße B 103.
Das Schloß findet man an der B 103 Richtung Plau einige 100 m vom Stadtzentrum. Direkt an der Straße ist ein unbefestigter Parkplatz, hinter dem schon ein Seitenflügel des Schlosses zu sehen ist.
Von etwa 1250 bis 1925 soll das Schloß bzw. der Vorgängerbau der Sitz der Familie von Rohr gewesen sein. 
Die Grundsubstanz des jetzigen Schlosses stammt aus dem 16. Jahrhundert. In den Jahren 1865/66 erfolgte ein Umbau durch den Berliner Architekten Friedrich Adler. Dabei wurden zwei Gebäude vom Typ des Festen Hauses “durch ein Treppenhaus verbunden und an die Giebelseiten je ein asymmetrischer Seitenflügel angesetzt.”
Anscheinend wurden auch später noch Umbauten am rechten Seitenflügel vorgenommen, wobei ein Gebäudeteil neues Ziegelmauerwerk und ein Flachdach erhielt. Dieser Seitenflügel wird durch einen gut erhaltenen Turm und eine Turmruine aus Feldsteinen begrenzt.
Seit 1991 finden Sanierungsarbeiten statt, “die den Adlerschen Umbauzustand wiederherstellen” sollen.