Startseite

Das Land
Zu den Burgen
Zu den Schlössern
Literatur
Zur LINK-Sammlung
Der Autor
Zum Gästebuch

BURGENLAND
M
ECKLENBURG-VORPOMMERN

Mellenthin auf Usedom
Wasserschloß und slawischer Burgwall

Mellenthin liegt auf dem südlichen Teil der Insel Usedom und wurde 1270 erstmalig urkundlich erwähnt.
Das Schloß in seiner heutigen Form ist um 1580 für Rüdiger von Neuenkirchen als Herrensitz anstelle einer mittelalterlichen Burg errichtet worden.
Einen guten Kilometer nordwestlich von Mellenthin gibt es einen slawischen Ringburgwall, der irrtümlich als Schwedenschanze bezeichnet wurde.
 

 

Weitere Bilder und Informationen über die Insel Usedom unter www.visit-insel-usedom.de
Herzlichen Dank an Herrn H.J. Reichardt, der mir die Erlaubnis zur Übernahme der Bilder für die Galerie auf dieser Seite erteilte.

Luftbild Wasserschloß Mellenthin. Photo (C) G. Rosenfeld

Das Luftbild stellte freundlicherweise Herr Gerhard Rosenfeld (Neubrandenburg) zur Verfügung.

www.gerosverlag.de