Startseite

Das Land
Zu den Burgen
Zu den Schlössern
Literatur
Zur LINK-Sammlung
Der Autor
Zum Gästebuch

BURGENLAND
M
ECKLENBURG-VORPOMMERN

Dorf Mecklenburg

Die Mecklenburg (auch als Michelenburg oder Mikelenburg bezeichnet) gab dem Dorf und dem Land den Namen.
Sie war bis zur Eroberung durch deutsche Truppen unter
Heinrich dem Löwen im 12. Jahrhundert eine der mächtigsten Burgen der Obodriten, des im westmecklenburgischen Raum damals ansässigen slawischen Volkes.
Dorf Mecklenburg liegt direkt an der B 106 südlich von Wismar.
Von der Burg, die noch einige Zeit den deutschen Eroberern diente, ist nur noch ein gewaltiger Hügel inmitten einer feuchten Wiese übrig geblieben. Das Plateau auf dem Hügel wird heute als Friedhof genutzt. Ein Gedenkstein und eine Schautafel erinnern an die ehemalige Burg.

Vergl. : Trelleborg, Schweden !

Gedenkstein
Nordwestl. Abhang des Burgwalls
Modellskizze