Startseite

Das Land
Zu den Burgen
Zu den Schlössern
Literatur
Zur LINK-Sammlung
Der Autor
Zum Gästebuch

BURGENLAND
M
ECKLENBURG-VORPOMMERN

Festung Dömitz

Plan der Festung. Bitte mit der Maus auf die Nummern zeigen!Bastion  und Kasematte "Burg"KommandantenhausBastion und Kasematte "Greif"ZeughausWallmeisterhausHaupttorBastion und Kasematte "Drache"FreilichtbühneHauptwache und Kaserne

Dömitz ist eine Kleinstadt im Landkreis Ludwigslust an der Einmündung der Elde in die Elbe.
Herzog Johann Albrecht von Mecklenburg ließ hier 1559-1565 auf der Ruine einer frühmittelalterlichen Rundburg der Grafen von Dannenberg die Festung nach den Regeln der italienischen Festungsbaukunst errichten.
Die Festung mit dem Grundriß eines regelmäßigen Fünfecks steht sehr nahe am Elbufer. Sie ist dennoch von einem fast rundum laufenden Burggraben umgeben.
Die Festung wurde nie zerstört oder durch Modernisierungen verfälscht. Ihre Kommandanten wußten wohl immer rechtzeitig zu kapitulieren, und in Friedenszeiten fehlte das Geld für Umbauten. Heute beherbergt die Festung u.a. ein Museum mit einer umfangreichen Ausstellung zur Stadtgeschichte.
Berühmtester Häftling auf der Festung war der mecklenburgische Heimatdichter und Demokrat Fritz Reuter (1810-1874, “Ut mine Festungstid”)
.

http://www.festung-doemitz.de